Das Kloster Deir Mar Musa: christlich-muslimischer Dialog in Syrien

Vortrag von Dr. Thomas Amberg, Pfarrer und Islamwissenschaftler am Begegnungszentrum BRÜCKE in Nürnberg
Montag, 12. März 2018 um  20 Uhr
Matthias-Lauber-Haus (Bismarckstr. 7, Kaufbeuren)

IMG_0569

Der Referent Dr. Thomas Amberg, Pfarrer und Islamwissenschaftler am Begegnungszentrum BRÜCKE in Nürnberg, hat selbst in den Jahren vor dem Bürgerkrieg in Syrien gelebt und gearbeitet. Immer wieder hat er in dieser Zeit das Wüstenkloster Deir Mar Musa besucht und die besondere Spiritualität dieses Ortes geteilt, die sich besonders mit der Person von Abt Padre Paolo Dall`Oglio verbindet. Bilder und Berichte führen hin zur Frage: Was heißt es, das Zusammenleben mit Muslimen aus einer Haltung gelebter Christusnachfolge zu gestalten? Diese Frage betrifft nicht nur die Zukunft Syriens, sondern ebenso unsere Gesellschaft.

Mitveranstalter:
Arbeitskreis Asyl Kaufbeuren
KIFIAS – Kaufbeurer Initiative für Frieden Internationalen Ausgleich und Sicherheit
VHS Kaufbeuren

Gefördert durch den Integrationsbeirat der Stadt Kaufbeuren