Vortrag und Demo gegen Abschiebungen nach Afghanistan

Zwei Veranstaltungen zu Afghanistan in Obergünzburg:

Afghanistan – Deutschlands ferner Freund
Information aus erster Hand durch Khwazik Mamozai
Mittwoch, 18. Januar 2017
Hirschsaal, Marktplatz 4, Obergünzburg
Beginn: 19:00 Uhr – Eintritt frei
Seit über 100 Jahren bestehen Beziehungen zwischen Deutschland und Afghanistan. Was geschah in der Zeit und was passiert im Moment?
Der Helferkreis Asyl in Obergünzburg lädt zu diesem Vortrag mit anschließender Frage- und Diskussionsrunde ein. Es sollen dabei auch die Erwartungen und Chancen für Afghanen auf eine gelungene Integration in Deutschland thematisiert werden.

Demonstration gegen Abschiebungen nach Afghanistan
Samstag, 21. Januar 2017
Treffpunkt: 14:00 Uhr Platz vor dem evang. Gemeindehaus in Obergünzburg
Kundgebung: ab ca. 14:30 Uhr am Marktplatz Obergünzburg
Unsere afghanischen Flüchtlinge sind massiv von Abschiebung bedroht.
Wir fordern: Bleiberecht für alle Flüchtlinge aus Afghanistan
Kundgebungsredner:
Barbara Lochbihler, Vizepräsidentin des Menschenrechtsauschusses des Europ. Parlaments
Remigius Kirchmaier, OStD Berufsschule MOD
Veranstalter:
Helferkreis Asyl Obergünzburg in Verbindung mit dem Bündnis für Flüchtlinge Kaufbeuren, Ostallgäu und Umgebung.

Nach wie vor sammelt das Bündnis für Flüchtlinge Unterschriften gegen die Abschiebung von afghanischen Flüchtlingen. Hier können Sie den offenen Brief zum Unterschreiben downloaden: keine-abschiebungen-von-fluechtlingen-nach-afghanistan

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.